PM BV: Kinderrechte ins Grundgesetz

Kinderrechte ins Grundgesetz: Einigung der Koalition ist inhaltlich noch unzureichend: seit Montag ist es offiziell: Die Koalition hat sich auf eine Formulierung zur Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz geeinigt. Unsere Freude ist gedämpft: In seiner schwachen Formulierung bleibt der geplante Absatz zu den Kinderrechten hinter der Formulierung der UN-Kinderrechtskonvention zurück, kritisiert das Aktionsbündnis Kinderrechte – Unicef, Kinderhilfswerk, Kinderschutzbund und Liga für das Kind. Die vollständige Pressemitteilung findet Ihr hier und unter „Wir über uns/Pressemitteilungen“. Ebenso die Stellungnahme des Kinderschutzbund-Präsidenten Heinz Hilgers gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) zum Beschlussvorschlag haben wir hier für Euch .